Eintritte & Studentenrabatte (Teil 19)

Dies ist ein Bereich, an denen sich viele Länder (auch Deutschland) ein Beispiel an China nehmen können: Alle staatlichen Museen sind kostenlos. Und alles andere? Studenten und Schüler zahlen bei fast allen Sehenswürdigkeiten in China nur die Hälfte, sofern sie einen entsprechenden Ausweis vorlegen können. Ein deutscher Schüler-/Studentenausweis erfüllt ebenfalls seinen Zweck, auch wenn man davon ausgehen kann, dass diesen kein Chinese lesen kann. Was Studenten ebenfalls erfreuen wird: Alle Clubs sind kostenlos bzw. verlangen keinen Eintritt, dafür muss man allerdings für die Getränke etwas mehr bezahlen.

Wie findest Du meine wöchentlichen Beiträge der Kategorie China für Einsteiger? Schreibe mir Deine Meinung in die Kommentare!

Jeden Montag poste ich einen kurzen Text über eine Beobachtung, die ich in China gemacht, oder eine Erkenntnis, die ich gewonnen habe. Bitte beachte, dass einige der Texte auf subjektiven Eindrücken beruhen und nicht auf andere Quellen zurückzuführen sind. Alle bisher veröffentlichten Posts findest Du unter der Kategorie China für Einsteiger. Lese hier Teil 18 über das Problem des Smogs.

Ein Gedanke zu “Eintritte & Studentenrabatte (Teil 19)

  1. Pingback: Fahrradsegen oder Fahrradplage? (Teil 20) – Mein China-Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s